Seitdem ich als Kind mein erstes Schlagzeuge gebaut hatte, Kartons aus einem lokalen Supermarkt, fasziniert mich Rhythmus, Klang und Stille. Wenn ich Bewegung begleite, verwende ich eine Vielzahl von Quellen (Perkussion, Gitarre, Stimme...), um mich in das sich ständig entwickelnde Feld zu integrieren und mich darin zu bewegen, das von Tänzer*innen, Musiker*innen, Raum und Atem geschaffen wird. In diesem Bereich ist es mir mindestens ebenso wichtig, zu schweigen und auf die Veränderungen zu hören, wie etwas zu "tun".

Ausbildung zum Bildenden Künstler (hauptsächlich Zeichnung, Video und Performance) in München und Vancouver /Canada Naturopath, Dozent für Kunst, Medien und extrasensorische Wahrnehmung in Europa, Japan und Nordamerika Musiker für CI-Festivals in Glarisegg, Freiburg, Benediktbeuern und anderen. Gründungsmitglied der TangoBanda (Contact-Tango Band) in München.

 


 

Tenor / Alt / Sopran und Flöte
Eduard spielt Saxophon mit einer eigenen Jazz-Band ("Offbeat") und der "ContacTango Banda" in München.
Langjährige Erfahrung als Gastmusiker in C.I. Jams (Glarisegg, Freiburg, Schwarzwald-Jam, Tempelhof, Oster Impro Göttingen, München, Ulm, Summerflow Festival...) und dem Contango Field.
Video: https://www.youtube.com/watch?v=N1n6rkZbfbo

 


 

Musiker - Vibrationen der Gegenwart Klaus Donarski ist ein Freiburger Musiker, Kontakttänzer, Grafikdesigner und Fotograf.
Er liebt es, Kontaktfestivals und Marmeladen zu spielen und veranstaltet Musik- / Gesangs- / Tanz- / Heilungsräume. Aus der Musikproduktion und dem DJing kommend, machte er sich auf den Weg durch viele musikalische Traditionen, immer auf der Suche nach Berührungen und fand Nahrung in der Magie von Klang und Stille. Toning, Mantra und Nada Yoga als reine, reduzierte und essentielle Musikformen wurden zu inspirierenden Praktiken. Zumindest die Kombination aus Musik und Tanzimprovisation zieht seine Aufmerksamkeit stetig auf sich, um die Dynamik von Klang und Stille, Bewegung und Stille, Verbindung, innerem und äußerem Bewusstsein, Beziehung, Fluss, Harmonie, Chaos, Widerspruch und Überraschung weiter zu erforschen.
Er konzentriert sich auf den Eröffnungsraum für die Erfahrung der bewussten Teilnahme an unserem kreativen Lebensenergiefeld, von dem sowohl die Bewegung des Körpers als auch der Klang ausgehen. Klaus nutzt Präsenz, Resonanz und Offenheit, die auf Klavier, Gitarre und Stimme angewendet werden, um den Raum für diese Bewegung zu stärken und aufrechtzuerhalten, einen lebendigen Prozess des Gebens und Empfangens auf vielen Ebenen - Improvisation als grundlegendes menschliches Geschenk von Kommunikation, Heilung und Freude.
www.embodylove.de

 


 

Klaus verwebt unsere Tanzreisen mit seinen herzlichen und eingeschwungenen Klanglandschaften. Bei vielen Contact – und Improvisations Festivals in Europa füllt er die Bewegungsräume mit seinen schönen Klängen.

„Es ist immer wieder erfrischend und überraschend Klangatmosphären zusammen mit anderen Musikkünstlern zu kreieren. Als Percussionist ist es besonders spannend zu improvisieren, Klanglandschaften gefühlvoll, fliessend und gleichzeitig akzentreich aus dem Moment heraus entstehen zu lassen. Ich spiele Congas, Djembe, Waterdrums, Ravedrum, Ngoni und Kleinperkussion.“

 


 

Nicolas ist Künstler, Instrumentenbauer, Musiker und Entdecker im Bereich des Seins. Er entwickelt neue Instrumente für Menschen, die tiefer in den großen Raum der Musik eintauchen möchten und mehr Wert darauf legen, dem Klang zuzuhören, anstatt perfekt zu sein.
Er spielt verschiedene Instrumente wie Dousn'Gouni, Hang, Monochord, Kotamo, Flöten, Kalimba, Berimbao, Schlagzeug und Percussion- & Sound-Instrumente. Er unterstützt Menschen auch mit Methoden der Atemarbeit, Familienaufstellung und Geburt.
www.anklang-musikwelt.de